Vor 100 Jahren: das Wunder an der Weichsel

Publiziert am 08.08.2020 um 15:50, in: „Die Presse“, Wien, „Spectrum“, S. III von Vladimir Vertlib Im August 1920 gelingt es einer polnischen Einheit bei Warschau, die Rote Armee zum Rückzug zu bewegen. Meine Großmutter ist zwölf, als sie aus ihrem weißrussischen Dorf fliehen muss. Nachrichten aus dem Polnisch-Sowjetischen Krieg. Im Jahre 1920 war meine Großmutter … Weiterlesen

„Ganz schön fies“

24.07.2020 um 18:44Rezension erschienen in: „Die Presse, Spectrum“, Wien von Vladimir Vertlib Hans Raimunds Essayband „Neigungen“ hat Potenzial, berichtet er doch von symptomatischen Auseinandersetzungen im heimischen Literaturbetrieb. Leider aber nur aus Sicht des Autors – in einem oft verschrobenen Schreibstil. Hans Raimunds Essayband „Neigungen“ hat Potenzial, berichtet er doch von symptomatischen Auseinandersetzungen im heimischen Literaturbetrieb. … Weiterlesen

Gedanken über Corona: Das Leben ist wie eine Insel

Ein Essay des österreichischen Schriftstellers Vladimir Vertlib Publiziert in: „Salzburger Nachrichten-Online“, am 31. Mai 2020, 13:37 Uhr Am 16. März, dem Tag, an dem bei uns in Österreich der Lockdown begann, habe ich Kommentare aus alles Welt aus dem Netz kopiert und archiviert. Heute habe ich einiges davon wieder gelesen. Nur einige Wochen sind seit … Weiterlesen

Die richtige Seite

„Die Presse“, Wien, „Spectrum“, S. IV 08.05.2020 um 18:25 von Vladimir Vertlib Mein Großonkel Natan hat als Rotarmist gegen Nazi-Deutschland gekämpft. Ob ich auf ihn deshalb stolz bin? Nein, denn er war auch Vergewaltiger und Dieb. Ob ich dankbar dafür bin, dass er in diesem Krieg gekämpft hat? Ja, das bin ich. Geschichte und ihre … Weiterlesen

Die Kraft der Kleinigkeit

Publiziert in: „Die Presse, Spectrum“ 10.04.2020 um 17:49 von Vladimir Vertlib Es ist nicht lang her, da hat man ihnen noch die Kinderbeihilfe gekürzt – den Heimhelferinnen und -helfern, die man jetzt in höchster Corona-Not vom Balkan einfliegt. Unsere Aufgabe wird darin bestehen, ihren Beitrag auch nach Ende der Krise nicht zu vergessen. Krisen haben … Weiterlesen

An der Hintertür des Brexit

In der Republik Irland ist ein Austritt aus der EU kein Thema. Dass allerdings der Nachbar die Union demnächst verlässt, sorgt für Unruhe – nicht nur aus Angst vor einem Wiederaufflammen des Nordirlandkonflikts. Nachrichten von der Insel hinter der Insel. Von Vladimir Vertlib Im Eingangsbereich des Irischen Auswanderungsmuseums in Dublin ist ein alter Hartschalenkoffer mit … Weiterlesen

In endlosen Wäldern

In endlosen WäldernHeute fast vergessen: Vor genau 80 Jahren begann der blutige „Winterkrieg“ zwischen der Sowjetunion und Finnland. In den 105 Tagen des Krieges starben 127.000 Soldaten der Roten Armee, 26.000 Soldaten fielen auf finnischer Seite. Von Vladimir Vertlib Es gibt Konflikte, deren Wirkung nachhaltiger ist, als es den meisten Menschen – soweit sie überhaupt … Weiterlesen

Alles im Fluss

Niederträchtig oder verkommen ist Österreich nicht. Als Zuwanderer, der als Kind oder Jugendlicher in mehreren Ländern gelebt hat, glaube ich, das gut beurteilen zu können.Impressionen eines gelernten Österreichers Von Vladimir Vertlib In: Die Presse, Spectrum, Samstag, 8. Juni 2019, S. IV. Spannende Zeiten provozieren spannende Kommentare. Der von mir geschätzte Kollege Franzobel erklärte kürzlich in … Weiterlesen

Leben können, wie alle anderen

Jede Minute zählt, und jeder Tag ist eine Chance? „Wenn der Jasmin auswandert“: Der syrische Flüchtling Jad Turjman erzählt über den Krieg und das Elend auf der Balkanroute. Ein Erlebnisbericht, spannend wie ein Krimi. Von Vladimir Vertlib Die Presse, Spectrum, 24.05.2019 um 18:39 „Ich habe mir nie darüber Gedanken gemacht, wie ich als Syrer, als … Weiterlesen

„Wir wissen zu wenig“

„Wenn nur ein großes Gebirge zwischen uns und den Arabern wäre“, jammerte einmal eine Bekannte, die wie meine Eltern und ich aus der Sowjetunion nach Israel ausgewandert war, um dem Antisemitismus zu entfliehen. Über das Brüchige, das Bizarre in Israels Gegenwart. Von Vladimir Vertlib 04.05.2018 um 18:24 David (sein Name wurde geändert), ein junger israelischer … Weiterlesen

  • Hier klicken und Sie werden über aktuelle Einträge auf dieser Seite per E-Mailverständigt.